Trans Amerika
Reisen
www.trans-amerika-reisen.de
05821 / 542672-0

Routen-Vorschläge USA

Route 4

Der Nordwesten und Kanadas Parks

Die Pazifikküste und die berühmten Parks im Norden

Routenvorschlag für USA-ReiseReiseführer USA
mit freundlicher Unterstützung unseres Partners dem Reise Know-How Verlag.
Die Routen sowie alle Informationen und viele nützliche Tipps für Ihren USA-Urlaub finden Sie in den Reiseführern von Reise Know-How.

Route

Von Seattle aus verlassen Sie die USA Richtung Vancouver und später den berühmten Banff National Park. Kehren Sie anschließend in die USA zurück und erleben mit dem Glacier - und dem Yellowstone Park mit die beeindruckendsten Parks Nordamerikas. Über Nevada und den malerischen Lake Tahoe führt Sie der Weg an die Pazifikküste, wo Sie in San Francisco den Flair dieser Weltstadt genießen.
Der besonders schöne Weg an der rauhen Küste Nord Kalifornien und Oregons begleitet Sie zurück in den Bundesstaat Washington, wo Sie zum Abschluss noch den gewaltigen Mount St. Helen besuchen können.

Details

Verlauf:

Seattle - Vancouver - Hope/Kamloops - Revelstoke - Glacier National Park (Kanada) - Yoho/Banff/Jasper National Park - Kootenay National Park - Glacier National Park (USA) - Yellowstone/Grand Teton National Park - Flaming Gorge NRA - Dinosaur National Monument - Salt Lake City - Great Basin National Park - Reno/Lake Tahoe - Yosemite National Park - San Francisco - Avenue of the Giants - Redwoods Parks - Oregon-Küste mit Oregon Dunes NRA - Portland über Tillamok (oder - Crater Lake National Park - Lava Lands - Columbia River) - Mount St. Helens Nat. Volcanic Monument - Mount Rainier National Park - Seattle

Streckenlänge:

mit Abstechern ca. 5000 Meilen (8000km)

Zeitbedarf:

mind. ca. 4 Wochen

Empfohlener Reisebeginn:

Anfang Juli bis Anfang September, in umgekehrter Richtung ab Mitte Juni.

Bemerkungen:

Die Route lässt sich leicht auf drei Wochen reduzieren, wenn man Kanada auslässt oder ab Salt Lake City über Craters of the Moon, den Hells Canyon und die Lava Lands zum Mount St. helens fährt und auf San Francisco und die Küste verzichtet.

Lassen Sie sich von uns beraten, mit welchem Wohnmobil oder Mietwagen Sie diese Tour am besten umsetzen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Mietbedingungen und Fahrbeschränkungen je nach Vermieter unterscheiden. Einige Strecken sind möglicherweise nicht erlaubt oder Sie müssen diese (lt. Mietbestimmungen des Vermieters) auf eigenes Risiko fahren.

Erweitertungsmöglichkeiten:

Sie können die Tour auch in San Francisco, Portland oder Salt Lake City beginnen. Vergleichen Sie einfach die Preise in unserer Wohnmobil-Suche und finden Sie das passende Angebot für Sie.
Diese Informationen zu den Routenvorschlägen wurden uns freundlicherweise vom Reise Know-How Verlag zur Verfügung gestellt.
Alle hier enthaltenen Informationen und Daten wurden von den Autoren mit großer Sorgfalt recherchiert, zusammengestellt und vom Verlag gewissenhaft bearbeitet. Inhaltliche und sachliche Fehler sind dennoch nicht auszuschließen. Alle Angaben erfolgen daher ohne Gewähr für die Richtigkeit im Sinne einer Produkthaftung. Verlag und Autor übernehmen keine Verantwort und und Haftung für eventuelle inhaltlich oder sachliche Fehler.
Warenkorb (0)
Im Warenkorb befinden sich keine Reisebausteine
anzeigen