Sie befinden sich hier: Startseite / Wohnmobile USA / ..... / El Monte / Bedingungen 2011
Mietbedingungen 2011 Wohnmobil El Monte RV

Mietbedingungen 2011 von El Monte RV

gültig für Anmietungen zwischen 1.4.2011 und 31.3.2012

Preise und Leistungen

Im Preis inklusive:

  • Fahrzeugmiete, Meilen, Ausrüstungspakete, Versicherung etc. wie gebucht
  • Fahrzeug-Versicherung mit $ 1000,- Selbstbehalt je Schadenfall*
  • US-Haftpflichtversicherung mit staatl. geforderter Deckungssumme
  • Deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung mit bis zu 2 Mio Euro Deckungssumme
  • Gebühren für alle Fahrer
  • K.O.A. Value Card (für Ermäßigungen auf allen K.O.A. Campingplätzen) und K.O.A. Campground-Verzeichnis (beides sofern verfügbar)
  • gebührenfreie** Service-Hotline für unterwegs
  • Regionales Campingplatzverzeichnis (sofern verfügbar)
  • Lokale Steuern auf vorgebuchte Leistungen***
  • Gebühren für Fahrten nach Kanada
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer (>21 Jahre)
*Bitte beachten Sie die genauen Bedingungen für den Selbstbehalt (lt. Mietvertrag)
**aus dem amerikanischen Festnetz
***bei Anmietung in Newark ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $5,-/ pro Tag vor Ort zahlbar. Bei Anmietungen ab Denver ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $2,-/ pro Tag vor Ort zahlbar.

Zusätzliche Leistungen :

Meilenpakete

In der Tagesmiete sind keine Freimeilen enthalten. Diese sind zusätzlich zu buchen.
500 Meilen-Paket = 0,- Euro (+örtliche Steuern)
Unbegrenzte Meilen = 0,- Euro (+örtliche Steuern, gütlig für bis 25 Tage, jeder zusätzliche Tag: 0,- Euro)
Die Pakete müssen im voraus gebucht werden!
Zusätzliche Meilen vor Ort kosten US$ pro Meile

Fahrzeug-Ausrüstungspaket "Kitchen Kit" (u.a. Küchenausstattung)

0,- Euro pro Fahrzeug (+örtliche Steuern)
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Persönliches Ausrüstungspaket "Personal Kit" (u.a. Bettdecke, Bettwäsche, Handtücher, Teller, Tassen)

0,- Euro pro Person (+örtliche Steuern)
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Bereitstellungspaket "Starter Pack" / Preparation Fee (u.a. Propangasfüllung, Toilettenchemikalien, Gebühren und Abgaben)


Mietbeginn vor 1.11.2011: Starter Pack 0,- Euro pro Fahrzeug (+örtliche Steuern)
Mietbeginn ab 1.11.2011: Preparation Fee 0,- Euro pro Fahrzeug (+örtliche Steuern)
Der Starter Pack / Preparation Fee ist obligatorisch und muss hinzugebucht werden (sofern nicht im Inklusiv-Paket enthalten)
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Inklusiv-Paket (u.a. alle Pakete inkl. unbegrenzter Freimeilen)

0,- Euro pro Miettag (+örtliche Steuern)
Mit dem Inklusiv-Paket erhalten Sie die wichtigsten Leistungen in einem einzigen Paket zu einem günstigen Tagespreis. Enhalten sind:
unbegrenzte Freimeilen, alle persönliche Ausrüstung (Personal Kits), alle Küchenausrüstung (Kitchen Kit), Bereitstellungs-Paket (Starter Pack) und unbegrenzte Generatornutzung. Unsere Preisberechnung ermittelt für Sie automatisch, ob die Wahl des Inklusiv-Paketes oder der Einzelpakete für Sie günstiger ist, und weist den Preis entsprechend aus.
Weitere Informationen zu den Paketen lesen Sie weiter oben.
Nicht buchbar für Anmietungen zw. 1. November und 31. März.

"Null-Selbstbehalt"-Versicherung

Der Selbstbehalt für Schäden am gemieteten Wohnmobil beträgt bei El Monte RV 1.000 US$ je Schadensfall (5.000$ bei einigen Ausnahmen, s.u.). Wir bieten Ihnen eine Zusatzversicherung, um Selbstbehaltskosten bis 3.000,- Euro auszuschließen.
Für nur 3,00 Euro je Miettag ersetzt Ihnen diese Versicherung den Selbstbehalt für alle in der Fahrzeugversicherung gedeckten Schäden bis maximal 3.000,- Euro.
Nicht gedeckt sind u.a. Verstöße gegen die Mietbedingungen, Elementarschäden sowie Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
Bei Fahrzeugübernahme muss die jeweilige Kaution an den Vermieter hinterlegt werden. Sollte es zu einem versicherten Schadenfall kommen, müssen die jeweiligen Kosten an den Vermieter gezahlt werden. Nach Reiserückkehr kann die Schadensmeldung bei der Allianz Global Assistance Reiseversicherung eingereicht und die Erstattung dort beantragt werden.
Reise-Assistance inklusive! Unseren Kunden steht mit Buchung der Versicherung "Null-Selbstbehalt" zusätzlich die 24-Stunden Telefon-Helpline der Allianz Global Assistance in Deutscher Sprache zur Verfügung. Hier erhalten Sie Hilfestellung und Informationen bei jeglichen Fragen während Ihrer Reise.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sonstige Ausrüstung / Kindersitze

Folgende Gegenstände können vor Ort hinzugemietet werden:

  • Toaster: 8,-US$ je Anmietung
  • Kaffeemaschine: 10,-US$ je Anmietung
  • Campingstuhl: 12,-US$ je Anmietung

Alle Preise zzgl. örtliche Steuern. Vorbehaltlich Verfügbarkeit, begrenzte Verfügbarkeit.
Geben Sie bei Fahrzeugübernahme an der Station an, welche Ausrüstung Sie wünschen. Die Abrechnung erfolgt vor Ort direkt mit El Monte.

El Monte vermietet keine Kindersitze/ Sitzschalen o.ä.. Kinder unter 40 bzw. 60 pounds (Regelung je nach Bundesstaat unterschiedlich) müssen in einer Sitzschale festschnallt sein. Kleinkinder unter 2 Jahren müssen einen „rear-facing“ (nach hinten gerichteten) Babysitz nutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre eigenen Kindersitze mitbringen bzw. einen Kindersitz vor Ort kaufen müssen. Es gelten hier die jeweiligen Verkehrs- und Sicherheitsbestimmungen des US-Bundesstaates.

Navigationssystem

Ein Navigationssystem (i.d.R. Tom Tom, jew. deutschsprachig mit Karte für die gesamten USA+Kanada) kann an folgenden Stationen für die Dauer der Anmietung hinzugebucht werden: Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Orlando, New York.

Die Mietkosten betragen 0,- Euro pro Fahrzeug (zzgl. örtliche Steuern).

Generator

Alle El-Monte-Fahrzeuge verfügen über Generatoren. Die Gebühren betragen US$ 3,- pro Betriebsstunde und werden bei Rückgabe vor Ort abgerechnet. Für US$ 5,- pro Tag können Sie den Generator unbegrenzt nutzen (zahlbar bei Anmietung). Bei Buchung des Inklusiv-Paketes (s.o.) ist die unbegrenzte Generator-Nutzung bereits enthalten.
Nicht im Mietpreis eingeschlossen sind Kosten für z.B. Benzin, Diesel, Propangas, Motoröl, Feuerholz, Lebensmittel, Campingplatzgebühren, Fährgebühren, Maut etc.

Einwegmieten:

Zwischen allen Stationen sind Einwegmieten möglich. Die Gebühren werden in der Wohnmobil-Suche berücksichtigt und dort ausgewiesen.

Priority Departure
- "Frühe Übernahme: Bereits vormittags startklar." -

An folgenden Stationen haben Sie die Möglichkeit,Ihr Fahrzeug am ersten Tag bereits vormittags zu übernehmen:
Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Orlando, Dallas und New York.

Mit Buchung des "Priority Departure"-Paketes beginnt für Sie die Fahrzeugübernahme bereits morgens, so dass Sie bis 11:00 Uhr abfahrbereit sind. Die reguläre Übernahmezeit (ohne Buchung des Paketes) beginnt zwischen 13:00 und 15:00/16:00 Uhr.

Mietbeginn vor 1.11.2011: Preis: 0,- Euro pro Fahrzeug (+örtliche Steuern)

Mietbeginn ab 1.11.2011: Preis: 0,- Euro pro Fahrzeug (+örtliche Steuern)

Beachten Sie bitte, dass bei Nutzung des Transfers dieser aus Zeitgründen nur ab bestimmten Hotels möglich ist (Details siehe weiter unten: "Transfer zur Vermietstation").

Bedingungen und Informationen

Ankunftstag

Nach Ihrer Ankunft in den USA empfehlen wir Ihnen, die erste Nacht in einem Hotel zu verbringen. Berücksichtigen Sie bitte die Übermüdung durch Zeitverschiebung und die lange Anreise. Wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl einer Unterkunft für die erste Nacht behilflich. Eine Auswahl an Hotels finden Sie hier.
Sollten Sie entgegen der Empfehlung das Fahrzeug am Ankunftstag übernehmen wollen, so beachten Sie bitte, dass die Übernahme an der Vermietstation spätestens 1 Stunde vor Schließung der Station (Öffnungszeiten s.u.) beginnen muss. Sollten Sie (z.B. wegen Flugverspätung, Stau oder anderen Gründen) nicht bis zu dieser Zeit an der Station erschienen sein, wird die Fahrzeugübernahme nicht durchgeführt und auf den nächsten Tag verschoben. Eine Erstattung für nicht genutzte Mietzeit gibt es in diesem Falle nicht.

Transfer zur Vermietstation

Am Tag Ihrer Anmietung müssen Sie am Morgen bis spätestens 9:30 Uhr die Vermietstation telefonisch kontaktieren. Sie sprechen dann mit der Vermietstation den Termin für die Übernahme Ihres Wohnmobils ab. Die Vermietstation wird Sie auch über die verschiedenen Transfer-Möglichkeiten informieren. Die Kosten für den Transfer zu bzw. von der Vermietstation sind nicht im Preis enthalten.

Änderung bei Mietbeginn ab 1.11.2011: Der Transfer ist an den angegebenen Stationen und Hotels im Mietpreis inbegriffen.

Ein kostenpflichtiger Transfer-Shuttle (15,-US$ p.P) wird von El Monte für folgende Stationen von den angegebenen Hotels aus angeboten:

Station Transfer-Hotel  
Los Angeles Am Flughafen Los Angeles (LAX): Crown Plaza*,Marriott*, Four Points Sheraton*, Hilton/Towers*, Custom Hotel, , Hacienda , Holiday Inn, Howard Johnson, Radisson, Sheraton Gateway  
San Francisco Am Flughafen San Francisco (SFO): Clarion*, Holiday Inn SFO Airport North*, Travelodge-North Airport
In Downtown: Holiday Inn Golden Gateway*, Holiday Inn Civic Center*, Hotel Bijou*, Whitcomb Hotel
 
Las Vegas Nähe Las Vegas Strip: Excalibur*, Best Western Mardi Gras*, Mandalay Bay*, New York New York*, South Point Hotel*, Tusany Suites*, Planet Hollywood, Balley's, Bellagio, Circus Circus, Flamingo, Stratosphere, MGM Grand, Monte Carlo, Treasure Island, Venetian Resort  
New York Am Flughafen Newark: Hilton Newark Airport*, Radisson Hotel Newark-Carteret
Manhattan: Skyline Hotel, Crowne Plaza (Broadway), Hilton (Ave. of the Am.), Holiday Inn (57th), Milford Plaza, Novotel (52th), Pennsylvania, Travel Inn (42nd)
 
Orlando Wyndham Orlando Resort*, Quality Inn Plaza*, International Palms Resort*, Days Inn Lakeside West*, Quality Inn Int'l, La Quinta Inn North, Marriott Orlando Airport, Doubletree (Major Blvd.)  
Dallas Best Western Suites*, Comfort Inn – DFW Airport North*, La Quinta Inn & Suites – DFW Airport North, Grand Hyatt – DFW Airport Terminal D*, Hyatt Regency*, MCM Elegante, Motel 6 (Irving), Ramada – DFW Airport North, Sleep Inn – DFW, Wyndham – DFW Airport North, Wingate Inn by Wyndham  

*= Um die zeitige Abwicklung zu gewährleisten, sind bei Buchung des "Priority Departure"-Paketes ausschließlich die mit * gekennzeichneten Hotels als Transfer-Hotels möglich!

Der angebotene Shuttle Transfer von El Monte ist bei Nutzung vor Ort zu zahlen. Die Kosten betragen je Transferrichtung lediglich 15,-US$ pro Person (+örtl. Steuern). Bei Übernahme ab dem 1.11.2011 ist der Transfer, wo er angeboten wird, im Mietpreis enthalten.

Bei der Standard-Übernahme holt Sie der Shuttle nach Vereinbarung zwischen 10:00 und 14:00 Uhr am Hoteleingang ab. Bei Buchung des "Priority Departure"-Paketes beginnt der bevorzugte Transfer bereits zwischen 6:45 und 8:00 Uhr. Zeitliche Verzögerungen durch hohes Verkehrsaufkommen oder besonders hohe Gästezahlen können nicht ausgeschlossen werden.

Sie müssen dem Vermieter das Transferhotel bis spätestens 7 Tage vor Übernahme mitteilen. Nutzen Sie hierfür dieses Formular (externer Link). Wurde das Hotel nicht rechtzeitig gemeldet, so verfällt der Anspruch auf den kostenfreien Transfer ohne Kostenerstattung.

Übernahme Ihres Fahrzeuges

Standard:
Ab 13.00 Uhr mittags können Sie Ihr Fahrzeug in Empfang nehmen. Die genaue Übernahmezeit wird Ihnen von der Vermietstation mitgeteilt und kann variieren.

Bei Buchung des "Priority Departure"-Paketes:
(nur 0,- Euro +Steuern Aufpreis)
Wenn Sie das "Priority Departure"-Paket hinzubuchen, können Sie das Fahrzeug bereits am Morgen übernehmen. Die genaue Übernahmezeit wird Ihnen von der Vermietstation mitgeteilt und kann variieren. Sie sind um 11:00 Uhr mit Ihrem Fahrzeug abfahrbereit. Beachten Sie bitte, dass Sie -falls Sie einen Transfer nutzen wollen (s.o.)- ein in der Tabelle entsprechend gekennzeichnetes Hotel nutzen.

Rückgabe Ihres Fahrzeuges

Sie müssen Ihr Fahrzeug zwischen 8:00 und spätestens 11:00 Uhr wieder zurückgeben. Bei verspäteter Rückgabe wird eine Gebühr von US$50,- pro Stunden fällig. Ein organisierter Transfer könnte in diesem Fall dann nicht mehr genutzt werden. Sie müssen das Fahrzeug genauso abgeben, wie Sie es übergeben bekommen haben. Das Fahrzeug muss besenrein und die Abwassertanks unbedingt entleert sein. Wenn Sie Ihr Fahrzeug früher wieder abgeben, erhalten Sie keine Erstattung.

Transfer nach Rückgabe

Nach Rückgabe Ihres Wohnmobils bietet Ihnen El Monte an den oben genannten Stationen (siehe "Transfer zur Vermietstation") einen Transfer zu den angegebenen Hotels oder direkt zum Flughafen an. Der Shuttle verkehrt zwischen 8:00 und 13:00 Uhr. Natürlich ist Ihnen das Personal auch bei anderen Transferoptionen behilflich (Taxi, öffentl. Nahverkehr).

Öffnungszeiten

Bis auf unten genannte Ausnahmen sind die Vermietstationen von El Monte
April - September:
Mo-Sa 8:00 bis 17:00 Uhr und
So 8:00 bis 16:00 Uhr
Oktober - März:
Mo-So 9:00 bis 16:00 Uhr
geöffnet.
Für eine Fahrzeugübernahme muss der Kunde bis spätestens 1 Stunde vor Schließung an der Station eintreffen. Ansonsten ist keine Übernahme an diesem Tag mehr möglich.

Folgende geänderte Öffnungszeiten gilt es zu beachten:

  • An Feiertagen bleiben die Stationen geschlossen
  • Sonntags sind folgende Stationen grundsätzlich geschlossen:
    Dallas, New York, Seattle
  • Wochenends (Sa+So) sind diese Stationen grundsätzlich geschlossen:
    Albuquerque, Atlanta, Boston, Denver, Washington, Miami, Chicago, Phoenix, Salt Lake City, San Diego, New York (1.10.-31.3.), Seattle (März)
  • Seattle ist geschlossen letzte Januar- und erste Februarwoche, Öffnungszeiten im Sommer: 9:00-17:00 Uhr, Winter: 9:00-16:00 Uhr.

Fahrt-Beschränkungen

Allgemeines

Die Fahrzeuge müssen auf geteerten Straßen gefahren werden. Das Befahren von sog. "Logging Roads" oder sonstigen nicht-öffentlichen Straßen ist grundsätzlich nicht gestattet.

Spezielle Gegenden

Death Valley:
Das "Death Valley" sowie andere Wüstengebiete dürfen im Juli und August nicht befahren werden (Unterschrift im Mietvertrag zu diesem Punkt kann verlangt werden). In Mai, Juni und September ist das Befahren nur auf eigenes Risiko erlaubt. Der Mieter ist dann für etwaige Bergungskosten oder Reparaturkosten verantwortlich. Bodentemperaturen können in dieser Zeit Werte von bis zu 60°C erreichen.
Mexico:
Mexiko darf nur auf eigenes Risiko bereist werden. Es muss zusätzlich eine spezielle Versicherung bei El Monte abgeschlossen werden. In jedem Fall sind sämtliche Schäden voll durch den Mieter zu tragen. Die Anmietung ist nur ab Stationen im Südwesten der USA möglich.
Manhattan:
Manhatten (New York City) darf mit Wohnmobilen nicht befahren werden.
Alaska, Yukon, Northwest Territories, Newfoundland:
Das Fahren auf öffentlichen und/ oder nummerierten Straßen ist erlaubt. Nicht erlaubt sind nicht-öffentliche Straßen, ungeteerte "back roads", Wege ("trails"), "logging roads" sowie Untergründe, die dem Fahrzeug Schaden zufügen könnten.
Fahrten in Alaska und Nord-Kanada gehen auf eigenes Risiko. Für Reparaturen oder Nutzungsausfall wird keine Entschädigung gezahlt.
Montreal, Ottawa, Quebec City :
In diesen Städten darf das Wohnmobil nicht unbeaufsichtigt geparkt werden.

El Monte behält sich das Recht vor, Fahrbeschränkungen je nach Straßenzustand aufzuerlegen. Bitte erkundigen Sie sich nach weiteren Fahrbeschränkungen in den kanadischen Provinzen und in den USA sowie nach saisonal bedingten Fahrbeschränkungen.
Es gelten jeweils die Original-Bestimmungen in Ihrem Mietvertrag vor Ort.

Versicherungsbedingungen

Haftpflichtversicherung und Deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung*
Eine US-Haftpflichtversicherung mit der staatlich geforderten Deckungssumme ist in Ihrer Tagesmiete bereits inbegriffen. Die genauen Bedingungen finden Sie im Original-Mietvertrag, den Sie an der Vermietstation unterschreiben.
Darüber hinaus ist eine Deutsche Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von zusätzlich 2 Mio. Euro für Ihre Wohnmobilanmietung ohne Aufpreis für Sie eingeschlossen. Hierfür gelten die Bedingungen der Allianz Global Assistance.
Eine weitere Zusatz-Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von weiteren 1 Mio. US$ kann bei Fahrzeugübernahme an der Vermietstation mit El Monte abgeschlossen werden (nicht in Washington oder Boston möglich). Die Kosten hierfür betragen 10US$ pro Miettag (+ örtl. Steuern und Gebühren).

Kasko-Versicherung*:
In Ihrer Tagesmiete ist eine Kasko/ VIP-Versicherung bereits enthalten.

Die Versicherung deckt alle Schäden am Fahrzeug, sofern diese nicht ausgeschlossen sind.

Der Selbstbehalt beträgt : US$ 1.000* pro Schadenfall, bzw. US$ 5.000* pro Schadenfall für Schäden am Fahrzeugdach/-dachaufbau, am Unterboden bzw. unterhalb des Chassis inkl. Eintrittsstufen, Räder und Reifen.

Kein Versicherungsschutz besteht insbesondere in folgenden Fällen:

  • Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen Bestimmungen des Mietvertrages
  • Fahrzeugtausch
  • Schäden verursacht durch Fahren unter Einfluss von Alkohol oder Drogen
  • Schäden verursacht durch Einschlafen des Fahrers oder unaufmersames Fahren
  • Schäden verursacht durch einen nicht berechtigten/eingetragenen Fahrer
  • Abschlepp-, Bergungs- oder Lagerungskosten während Fahrten in Alaska oder Nord-Kanada
  • Schäden im Inneren des Fahrzeugs
  • Schäden aus Benutzung abseits von Straßen
  • Schäden aus Überhitzung oder Frostschäden am Fahrzeugs

Der Selbstbehalt kann durch die "Null-Selbstbehalt"-Versicherung ausgeschlossen werden. Siehe Detailinfos.

*Bitte beachten Sie die Bedingungen (Ausnahmen bei Selbstbeteiligung!) in Ihrem Mietvertrag. Es gelten die Original-Bestimmungen des Mietvertrages vor Ort.

Sonstige Bedingungen

Kaution / Alter

Alle Fahrer müssen über 21 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Neben dem Führerschein müssen Sie auch Ihren Pass vorzeigen. Alle Fahrer müssen den Mietvertrag ("Rental Contract") unterschreiben. Es wird keine Gebühr für zusätzliche Fahrer erhoben. Sie müssen vor Ort eine Kaution von US$1.000,- per Kreditkarte hinterlegen, EC-Kartenzahlung, Bargeld oder Reiseschecks sind nicht möglich. Auf Grund von Kursschwankungen kann sich bei Anmietung und Rückgabe des Fahrzeugs ein Differenzbetrag ergeben. Dieser geht zu Gunsten bzw. zu Lasten des Mieters und kann weder von El Monte noch vom Reiseveranstalter zurückgefordert werden. Bei der Kreditkarte muss es sich um eine Karte von VISA, MasterCard oder American Express handeln. Die Karte muss auf einen der im Mietvertrag eingetragenen Fahrer lauten.

Strafzettel

Sollten Sie während einer Reise einen Strafzettel erhalten haben, sind Sie als Fahrer selbst dafür verantwortlich. Sollten Sie die Strafe nicht sofort beglichen haben,, müssen Sie dies bei Rückgabe gegenüber El Monte angeben und bezahlen (+$25,- Gebühr). Sollten Sie dies nicht bezahlen, wird El Monte Ihnen diesen Betrag von Ihrer Kreditkarten (zzgl. $250,- Verwaltungsaufwand) abbuchen.

Haustiere

Die Mitnahme von Haustieren ist gestattet. Der Mieter ist jedoch verantwortlich für etwaige Beschädigungen und haftet in vollem Umfang für die Beseitigung. Sollte eine Sonderreinigung wegen des Haustieres erforderlich sein, so sind die Kosten durch den Mieter zu tragen.

Fahrzeugtyp / Erstattungen

Die gezeigten Fahrzeugmodelle des Vermieters stellen im Wesentlichen die tatsächlichen Mietfahrzeuge dar. Jedoch können Abweichungen in der Ausführung und Anordnung der Ausstattung je nach Anmietstation und Verfügbarkeit nicht ausgeschlossen werden. Die Modelle, Grundrisse und Maße (u.a. Fahrzeugmaße, Bettenmaße) können variieren. Für die sich möglicherweise ergebenden Abweichungen übernimmt weder der Reiseveranstalter noch der Vermieter eine Haftung. Alle Angaben (Größenangaben, Abmessungen, Werte usw.) beruhen auf den Informationen des Vermieters. Irrtümer, Änderungen jederzeit vorbehalten. Informationen können auf unserer Website ohne vorherige Benachrichtigung jederzeit geändert werden.
El Monte wird alles versuchen, Ihnen das reservierte Modell zu übergeben. El Monte behält sich jedoch das Recht vor, Ihnen ein gleichwertiges oder höherwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Damit verbundene Mehrkosten (Benzin, Fährkosten o.ä.) tragen Sie (Mieter). Sollte ausnahmsweise nur eine kleinere Fahrzeugkategorie zur Verfügung gestellt werden können, so wird Ihnen die Differenz in der Tagesmiete erstattet. Eine weitere Verpflichtung seitens El Monte gibt es nicht. Sollten Sie ein anderes Fahrzeug als das der gebuchten Kategorie erhalten, berechtigt Sie das nicht zum Rücktritt von der Buchung. Es besteht keinerlei Anspruch auf Entschädigung. Es gibt keine Erstattung für verspätete Übernahmen, verfrühte Rückgaben, ungenutzte Meilen.

Maximalbelegung

Die Wohnmobile/ Camper haben jeweils empfohlene Maximalbelegungszahlen. Eine Überschreitung dieser Maximalbelegungszahlen kann zur Nichtbeförderung von Personen, zur Annullierung des Mietvertrages bzw. zur Auflösung des Versicherungsschutzes führen. Bitte beachten Sie die Maximalbelegungszahlen und überschreiten Sie diese nicht.

Nutzung bei kalter Witterung

Bitte beachten Sie folgende Einschränkungen des Fahrzeuggebrauchs bei kühleren Temperaturen (unter dem Gefrierpunkt o.ä.): Es kann möglich sein, dass bei kühleren Temperaturen nicht alle Fahrzeugeinrichtungen (fließend Warm- und Kaltwasser, Gasversorgung o.ä.) zur Verfügung stehen und/ oder die Wasserversorgung im Camper/ Wohnmobil eingestellt werden muss. Je nach aktueller Wettersituation oder wenn Sie planen, in winterliche Gegenden mit Ihrem Wohnmobil zu reisen, kann die Vermietstation (möglicherweise gegen Aufpreis) Ihr Wohnmobil/ Camper „winterfest“ ausstatten.  Eine „winterfeste“ Ausstattung bedeutet bspw., dass alle Tanks geleert werden. Ihnen steht damit keinerlei fließendes Wasser mehr zur Verfügung und Sie können bspw. die Toilette nicht mehr benutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Fahrzeug bei kühleren Temperaturen und/ oder winterlichen Verhältnissen auf eigenes Risiko nutzen. Sie sind für alle Schäden, die durch Unterkühlung, Einfrieren, Frost der Tanks, Leitungen etc. entstehen, selbst verantwortlich. Diese Schäden sind nicht durch die Versicherung gedeckt.  Bedenken Sie jederzeit, dass sich die Wetterverhältnisse auch während Ihrer Reise ändern können. Für das Entfernen der Frostschutzflüssigkeiten aus den Leitungssystemen bei konstant höheren Temperaturen wird ggf. eine Gebühr von bis zu 150,-US$ berechnet.

"New Jersey Security Fee"

Bei Anmietung ab der Station New York (Newark) ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $5,- pro Tag (maximal $140.00 pro Miete) vor Ort zuzahlen.

"Colorado Road Safety Fee "

Bei Anmietung ab der Station Denver ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $2,- pro Tag vor Ort zuzahlen.

Camping in der Nebensaison

Bitte beachten Sie, dass während der Vor- und Nach-Saison nicht alle Campingplätze geöffnet sein könnten.
Bitte beachten Sie, dass diese Bestimmungen zu Ihrer Orientierung dienen und einen Auszug der Original-Bestimmungen darstellen. Maßgebend sind die Original-Bestimmungen des Mietvertrages bei Ihrem jeweiligen Vermieter vor Ort, die Ihnen bei Fahrzeugübernahme vollständig ausgehändigt werden. Es gilt der zwischen Ihnen und dem Vermieter bei Fahrzeugübernahme abgeschlossene Mietvertrag. Weichen die Bestimmungen des Vermieters von unseren dargestellten Bedingungen ab, können wir keinerlei Verantwortung und/ oder Haftung übernehmen.