Trans Amerika
Reisen
www.trans-amerika-reisen.de
05821 / 542672-0

Wohnmobile von Road Bear

Road Bear

Informationen

Road Bear RV wird seit über 30 Jahren von Schweizern und Deutschen geführt und vermietet hochwertige Wohnmobile, die in der Ausstattung immer das "gewisse Extra" bieten. Alle Wohnmobile stammen von führenden Herstellern und verfügen über Generator, Markise, große Stauräume, Campingtisch, TV/ DVD und Mikrowelle. Die Wohnmobile sind topgepflegt und sehr jung (siehe Angaben zur Erstzulassung). Eine sehr hohe Kundenzufriedenheit mit den Fahrzeugen und dem Deutschsprachigen Service spricht für sich.

Fahrzeuge

Motorhome C 21-23

Motorhome C 21-23 von Road Bear

Motorhome C 22-24

Motorhome C 22-24 von Road Bear

Motorhome C 23-26

Motorhome C 23-26 von Road Bear

Motorhome C 25-27

Motorhome C 25-27 von Road Bear

Motorhome C 28-30

Motorhome C 28-30 von Road Bear

Motorhome A 30-32

Motorhome A 30-32 von Road Bear

Preise

Das Preissystem von Road Bear basiert auf Saisonzeiten. Lassen Sie Ihren aktuellen Preis für Ihre Miete mit Road Bear hier online berechnen.
Aktuelle Sonderangebote für Road Bear

Kunden-Bewertungen für Road Bear Empfehlung Road Bear [Mit anderen Vermietern vergleichen]

Nach Beendingung ihres Wohnmobilurlaubs, bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit dem Vermieter und dem Fahrzeug zu bewerten. Um Ihnen eine möglichst aktuelle Bewertung zu geben, werden nur Bewertungen ausgewertet, die seit dem 01.01.2014 abgegeben wurden (z.Zt. 591 Bewertungen).

Freundlichkeit des Personals

sehr unfreundlich
sehr freundlich
Wohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-BewertungFreundlichkeitWohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertung
85.5%

Sauberkeit des Fahrzeugs

sehr unsauber
sehr sauber
Wohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-BewertungSauberkeitWohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertung
84.0%

Ausstattung des Fahrzeugs

sehr schlecht
sehr gut
Wohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-BewertungAusstattungWohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertung
83.0%

technischer Zustand des Fahrzeugs

sehr schlecht
sehr gut
Wohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertungtechnischer ZustandWohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertung
84.5%

Preis-/Leistungsverhältnis

sehr schlecht
sehr gut
Wohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-BewertungPreis/LeistungWohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertung
76.5%

Empfehlung

Empfehlung
Wohnmobil-BewertungEmpfehlungWohnmobil-Bewertung
Wohnmobil-Bewertung
98.2%
98.2% unserer Kunden, die den Vermieter Road Bear gewählt haben, würden einen Wohnmobil-Urlaub auf Grund ihrer gemachten Erfahrungen an Freunde und Bekannte weiterempfehlen
Unsere Kunden schreiben: Kundenkommentar
Anmietung Road Bear,
Los Angeles/Los Angeles, Aug 2017
"Schnelle saubere und freundliche Abwicklung"

Mietbedingungen

Lesen Sie hier die Road Bear-Mietbedingungen für die entsprechende Anmiet-Saison :

Mietbedingungen 2017

gültig für Mieten mit Beginn 1.4.2017 bis 31.3.2018

Preise und Leistungen

Im Preis inklusive:

  • Fahrzeugmiete, Meilen, Ausrüstungspakete, Versicherung etc. wie gebucht
  • Kasko/ VIP-Versicherung mit US$ 1.000,- Selbstbehalt je Schadenfall* (Selbstbehalt kann durch eine "Null-Selbstbehalt"-Versicherung bei Buchung ausgeschlossen werden, Details siehe unten)
  • Deutsche Zusatz-Haftpflichtversicherung mit bis zu 2 Mio Euro Deckungssumme
  • Transfers von/ zu internationalen Flughäfen (Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, Denver, Orlando, Newark, Seattle) bzw. Flughafen-Hotels**
  • K.O.A. Value Card (für Ermäßigungen auf allen K.O.A. Campingplätzen) und Campground-Verzeichnis (beides sofern verfügbar)
  • 24-Stunden gebührenfreie*** Notfall-Nummer
  • Lokale Steuern auf vorgebuchte Leistungen****
  • Gebühren für Fahrten nach Kanada
  • Gebühren für alle Zusatzfahrer (>21 Jahre)
*Bitte beachten Sie die genauen Bedingungen für den Selbstbehalt (lt. Mietvertrag)
**Keine Transfers von/ zu JFK-Airport, La Guardia-Airport.
***aus dem amerikanischen Festnetz
****bei Anmietung in Newark ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $5,-/ pro Tag (max. $140) vor Ort zahlbar. Bei Anmietungen ab Denver ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $2,-/ pro Tag (max. $90) vor Ort zahlbar.

Zusätzliche Leistungen :

Meilenpakete
In der Tagesmiete sind keine Fahrmeilen enthalten. Diese sind zusätzlich zu buchen.
500 Meilen-Paket = 188,- Euro
Unbegrenzte Meilen = erhältlich im Inklusivpaket (s.u.)
Die Pakete müssen im voraus gebucht werden!
Zusätzliche Meilen vor Ort kosten US$ 0.45 pro Meile (plus örtl. Steuern).
Fahrzeug-Bereitstellungsgebühr "Preparation Fee" (u.a. Transfer vom Flughafen/ Flughafen-Hotels, Toiletten-Chemikalien, Bereitstellung)
198,- Euro pro Fahrzeug. Die "Preparation Fee" ist für alle Anmietungen obligatorisch.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Persönliches Ausrüstungspaket "Convenience Kit" (u.a. Bettdecke, Bettwäsche, Handtücher, Geschirr etc.)
69,- Euro pro Person. Für Kinder bis einschl. 6 Jahren ist das Ausrüstungspaket gratis.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Inklusivpaket (unbegrenzte Freimeilen + Ausrüstung + Bereitstellung + Navigationssystem + Campingmöbel)
Für eine Tagespauschale können unbegrenzte Freimeilen, alle persönlichen Ausrüstungspakete (s.o.) sowie die Fahrzeug-Bereitstellung inkl. Transfers (s.o.), ein Navigationssystem (s.u.), sowie Campingstühle für alle Reisenden eingeschlossen werden. Die Kosten hierfür betragen 93,- Euro/Tag. Die einzelnen Pakete brauchen dann nicht mehr gebucht zu werden. In unserer Preisberechnung wird automatisch die preislich günstigste Variante für Sie ermittelt. Unbegrenzte Freimeilen können nur im Voraus und innerhalb des Inklusivpaketes gebucht werden. Die Mindestmietdauer hierfür beträgt 14 Tage. Weitere Informationen erhalten Sie hier.
"Null-Selbstbehalt"-Versicherung
Der Selbstbehalt für Schäden am gemieteten Wohnmobil beträgt bei Road Bear für die meisten Schäden 1.000US$ je Schadensfall (Ausnahmen bestehen). Wir bieten Ihnen eine Zusatzversicherung, um diesen Selbstbehalt im Falle von Unfall oder Diebstahl auszuschließen.
Für nur 3,00 Euro je Miettag ersetzt Ihnen diese Versicherung den Selbstbehalt für alle in der Fahrzeugversicherung gedeckten Schäden aus Unfall oder Diebstahl bis maximal 3000,- Euro.
Nicht gedeckt sind u.a. Verstöße gegen die Mietbedingungen, Elementarschäden sowie Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.
Bei Fahrzeugübernahme muss die jeweilige Kaution an den Vermieter hinterlegt werden. Sollte es zu einem versicherten Schadenfall kommen, müssen die jeweiligen Kosten an den Vermieter gezahlt werden. Nach Reiserückkehr kann die Schadensmeldung bei der Allianz Global Assistance Reiseversicherung eingereicht und die Erstattung dort beantragt werden.
Reise-Assistance inklusive! Unseren Kunden steht mit Buchung der Versicherung "Null-Selbstbehalt" zusätzlich die 24-Stunden Telefon-Helpline der Allianz Global Assistance in Deutscher Sprache zur Verfügung. Hier erhalten Sie Hilfestellung und Informationen bei jeglichen Fragen während Ihrer Reise.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Wireless Internet Hotspot

124,- Euro pro Anmietung.
Sie können mit der Fahrzeuganmietung einen Internetzugang über kabelloses Internet (Wireless) hinzubuchen. Es kann dann mobiles Internet (3G/4G) mit den eigenen Endgeräten (Laptop, Smartphone, Tablet PC o.ä.) genutzt werden, sofern diese sich mit einem kabellosen Netzwerk verbinden lassen. Bei den meisten modernen Endgeräten ist dies der Fall. Wenn Sie unsicher sind, informieren Sie sich bitte vor Buchung bei Ihrem Gerätehersteller über diese Möglichkeit.

Die Nutzung ist für bis zu 5 Endgeräte gleichzeitig möglich. Das initiale Datenvolumen ist auf 1GB begrenzt. Die Nutzung ist maximal 30 Tage möglich. Verlängerung sowie zusätzliche Daten gegen Aufpreis möglich. Beachten Sie bitte, dass der Empfang abhängig von Ihrem Standort ggf. nicht immer oder nur eingeschränkt möglich ist. Eine Erstattung für ungenutztes Datenvolumen ist leider nicht möglich.

Campingtisch/ Campingstühle
Ein klappbarer Campingtisch ist bei allen Modellen im Fahrzeug verstaut und im Mietpreis inklusive. Campingstühle sind für US$9,-/ pro Anmietung (zzgl. örtliche Steuern) an der Vermietstation erhältlich. Begrenzte Verfügbarkeit. Road Bear verleiht keine separaten BBQs oder Fahrräder. Bei Wahl des Inklusiv-Paketes sind die Campingstühle für Sie gratis.
Kindersitze
Road Bear vermietet keine Kindersitze/ Sitzschalen o.ä.. Obwohl die Regeln pro Bundesstaat unterschiedlich sind, kann als Grundregel verwendet werden, dass Kinder bis 8 Jahre einen Kindersitz oder eine Sitzschale brauchen. Informieren Sie sich bitte im Internet über die aktuellen Regeln. Kleinkinder unter 2 Jahren müssen einen „rear-facing“ (nach hinten gerichteten) Babysitz nutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre eigenen Kindersitze mitbringen bzw. einen Kindersitz vor Ort kaufen müssen. Beachten Sie bitte, dass Sie auch für den Transfer zur Vermietstation einen geeigneten Kindersitz benötigen.
Es gelten hier die jeweiligen Verkehrs- und Sicherheitsbestimmungen des US-Bundesstaates. Die Eltern bzw. Aufsichtspersonen sind für die Einhaltung der jeweiligen Bestimmungen verantwortlich.
Fahrrad-Träger

Ein Fahrrad-Träger für bis zu 4 Fahrräder kann hinzugebucht werden.
Die Mietkosten betragen US$ 50,- pro Anmietung (zzgl. örtliche Steuern) und sind bei Übernahme an der Vermietstation zu zahlen.
Bitte geben Sie bei Buchung an, wenn sie diesen wünschen. Die Verfügbarkeit ist begrenzt und muss vom Vermieter rückbestätigt werden.

Fahrräder werden nicht vermietet.

SunPass-Transponder für Maut in Florida

Der Bundesstaat Florida erhebt auf bestimmten Straßenabschnitten Mautgebühren. Die Gebühren sind nicht sehr hoch, müssen aber immer gezahlt werden, sobald eine Mautpflichtige Straße (i.d.R. Highway) benutzt wird. Weitere Informationen siehe weiter unten ("Mautgebühren in Florida").

Ein Transponder zur bargeldlosen, automatischen Abrechnung der Mautgebühren kann bei Road Bear gemietet werden. Die Gebühr für den sog. SunPass-Transponder beträgt US$ 5,- pro Miettag (maximal 10 Tage werden berechnet) zzgl. örtl. Steuern. Mit dieser Gebühr sind dann die anfallenden Mautgebühren abgegolten.

Navigationssystem
Ein Navigationssystem (deutschsprachig mit Karte für die gesamten USA) ist bei Buchung der Persönlichen Ausrüstung für Sie kostenfrei enthalten.
Generator
Alle Road Bear-Fahrzeuge verfügen über Generatoren. Die Gebühren betragen US$ 3,- pro Betriebsstunde zzgl. örtl. Steuern und werden bei Rückgabe vor Ort abgerechnet.
Nicht im Mietpreis eingeschlossen sind Kosten für z.B. Benzin, Diesel, Propangas, Feuerholz, Lebensmittel, Campingplatzgebühren, Fährgebühren, Maut etc.

Einwegmieten:

Zwischen allen Stationen sind Einwegmieten möglich. Die Gebühren werden in der Wohnmobil-Suche berücksichtigt und dort ausgewiesen.

Hochsaison-Zuschlag / "Burning Man"-Festival:

Für alle Anmietungen (außer ab Los Angeles) mit Mietbeginn zwischen 16. und 19.8.2017 wird ein Aufpreis von 495,- Euro je Anmietung berechnet.
Für Anmietungen mit Mietbeginn zwischen 21. und 29.8.2017 ab Los Angeles, Las Vegas oder Seattle beträgt der Aufpreis ebenfalls 495,- Euro je Anmietung. Für Anmietungen ab San Francisco zu diesen Anmietdaten beträgt der Aufpreis 989,- Euro. Hintergrund hierfür ist die enorm große Nachfrage nach Wohnmobilen während der Schulferien und wegen des Labor Day-Wochenendes, welches in dieser Zeit stattfindet.

Die Kaution beträgt für diese Anmietungen im August US$ 1.500,- und wird von der Kreditkarte des Mieters abgebucht. Etwaige Währungsschwankungen zwischen Abbuchung und Erstattung der Kaution werden nicht kompensiert.

Bedingungen und Informationen

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
Montags - Freitags: 08:00-17:00 Uhr
Samstags 08:00-13:00 Uhr
(Sonntags und an Feiertagen geschlossen)

Abweichend gilt für New York:
November - Februar wochentags 09:00 - 16:00 Uhr, samstags nur nach Absprache.

Bitte beachten Sie die genauen Zeiten für die Fahrzeug-Übernahme bzw. -rückgabe.

Express-CheckIn

Um Ihre Fahrzeugübernahme möglichst zügig zu gestalten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Daten bereits im Vorfeld an den Vermieter zu übermitteln.
Hierzu stellen wir Ihnen einen besonderen Link auf unserer Internetseite zur Verfügung. [hier einloggen]
Die Übertragung der Daten muss bis spätestens 4 Tage vor Abreise erfolgt sein.

Ankunftstag

Nach Ihrer Ankunft in den USA müssen Sie die erste Nacht in einem Hotel verbringen. Sie dürfen nicht am gleichen Tag Ihrer Ankunft aus Europa einen Camper/ Wohnmobil anmieten. Wir sind Ihnen gerne bei der Auswahl einer Unterkunft für die erste Nacht behilflich. Eine Auswahl an Hotels finden Sie hier.

Transfer zur Vermietstation

Bis spätestens 2-3 Tage vor Fahrzeugübernahme sollten Sie mit der Vermietstation einen Termin für den Transfer und/ oder Übernahme des Wohnmobils ausgemacht haben. Bitte erscheinen Sie nicht unangemeldet an der Station, auch wenn Sie keinen Transfer in Anspruch nehmen wollen. Ihren Telefonanruf können Sie i.d.R. in Deutscher Sprache tätigen.
Transfer zur/ von der Vermietstation wird einmal täglich von bestimmten Hotels an den Flughäfen Los Angeles (LAX), San Francisco (SFO), Las Vegas (LAS), Denver(DEN), Orlando (MCO), Newark (EWR, nicht JFK und La Guardia in New York) und Seattle (SEA) angeboten. Transfer-Abholzeiten sind wochentags in der Regel nach 12:30h. Samstags nach Vereinbarung. Nach 13:00 Uhr ist i.d.R. kein Transfer mehr möglich. Transfers von Las Vegas Blvd. ("The Strip") sind enthalten.

Liste der Transfer-Hotels in Los Angeles, San Francisco, Las Vegas, New York (Newark), Denver, Orlando, Seattle

Gepäck: Der kostenlose Transfer schließt pro Person 1 Gepäckstück bis 23kg, sowie 2 Handgepäckstücke ein. Darüber hinausgehendes Gepäck wird von Road Bear nicht befördert!

San Francisco: Wenn Sie vor der Übernahme in San Francisco Downtown übernachten, haben Sie die praktische und günstige Möglichkeit, den Nahverkehrszug "BART" zu nehmen. Nehmen Sie die Linie "Fremont -> Daly City" bis zur Station San Leandro (ca. 25 min). Wenn Sie es mit der Station so absprechen, werden Sie dann kostenfrei von der "BART"-Station abgeholt und zur Vermietstation gebracht. Alternativ haben Sie natürlich die Möglichkeit, sich zum Flughafen zu begeben und von dort den kostenfreien Vermieter-Transfer in Anspruch zu nehmen, was in Summe i.d.R. jedoch länger dauern wird.

Anmietung und Rückgabe Ihres Fahrzeuges

Zwischen 12.30 und 16:00 Uhr mittags (samstags nach Absprache und i.d.R. 12:00-13:00 Uhr) können Sie Ihr Fahrzeug in Empfang nehmen. Unsere Kunden können versuchen, eine frühere Übernahme zu vereinbaren, wenn Sie 2-3 Tage vor Übernahme die Vermietstation telefonisch kontaktieren (ohne Anspruch auf Verfügbarkeit). Bitte kontaktieren Sie in jedem Fall unbedingt vorher die Vermietstation telefonisch, um die Übernahme zu vereinbaren. Sie müssen Ihr Fahrzeug zwischen 8:00 und spätestens 10:30 Uhr wieder zurückgegeben haben. Ihr Koffer können Sie -wenn gewünscht und verfügbar- auf eigenes Risiko an der Vermietstation deponieren.
Bei verspäteter Rückgabe nach 12:00 wird vom Vermieter ein zusätzlicher Miettag (gem. Vermietertarif) berechnet. Für jeden Tag, den das Fahrzeug zu spät zurückgegeben werden sollte, wird ebenfalls ein zusätzlicher Miettag sowie eine Gebühr von US$ 300,-/Tag berechnet. Der Transfer startet um 11:00 Uhr. Wenn Ihre Rückgabe nicht bis 10:30 Uhr abgeschlossen ist, haben Sie keinen Anspruch auf den kostenlosen Transfer zum Hotel oder Flughafen. Sie müssen das Fahrzeug genauso abgeben, wie Sie es vorgefunden haben. Das Fahrzeug muss besenrein und die Abwassertanks unbedingt entleert sein. Reinigungskosten und/oder Entleeren der Tanks wird mit je mindestens US$ 50,- berechnet. Wenn Sie Ihr Fahrzeug früher wieder abgeben, erhalten Sie keine Erstattung.

Wenn Sie das Fahrzeug absehbar später als vertraglich vereinbart zurückgeben möchten, so müssen Sie sich dies spätestens einen Werktag vor der eigentlichen Rückgabe vom Vermieter schriftlich genehmigen lassen. Die Verlängerungstage werden nach den regulär an der Vermietstation geltenden Tagesraten berechnet und müssen zum Zeitpunkt der Verlängerung bezahlt werden.

Fahrt-Beschränkungen

Allgemeines
Das Befahren von ungeteerten Straßen, privaten Straßen, "Logging Roads", Schotterstraßen, Feldwegen oder sonstigen nicht-öffentlichen Straßen, sowie Stränden etc. ist grundsätzlich nicht gestattet.
Spezielle Gegenden

Fahrten in Quebec City, Montreal und New York City sind nicht erlaubt.

Death Valley:
Das"Death Valley" darf nicht zwischen dem 15. Juni und 15. September befahren werden.
Mexico:
Fahrten nach Mexico sind nicht erlaubt.
Alaska, Yukon, Northwest Territories:
Fahrten nach Alaska und Nord-Kanada (Yukon und/ oder Northwest Territories) sind erlaubt. Dies muss bei Buchung mitgeteilt und vom Vermieter bestätigt werden!

Road Bear behält sich das Recht vor, Fahrbeschränkungen je nach Straßenzustand oder Wetterlage aufzuerlegen. Bitte erkundigen Sie sich nach weiteren Fahrbeschränkungen in den USA und Kanada sowie nach saisonal bedingten Fahrbeschränkungen. Es gelten jeweils die Original-Bestimmungen in Ihrem Mietvertrag vor Ort.

Der Mieter ist verantwortlich für Unfälle, Schäden am Fahrzeug, technische Probleme und Diebstahl, wenn er entgegen den Bestimmungen mit dem Fahrzeug die genannten Gegenden bereist.

Mautgebühren

Auf verschiedenen Straßenabschnitten, Brücken o.ä. in den gesamten USA werden Mautgebühren erhoben. Die Gebühren sind nicht sehr hoch, müssen aber immer gezahlt werden, sobald eine Mautpflichtige Straße (i.d.R. Highway) benutzt wird. An den meisten Mautstellen kann mit Bargeld gezahlt werden.

Florida
Auf dem südlichen Florida Turnpike ist auf einer Strecke von z.Zt. 47 Meilen die Bezahlung nicht mehr mit Bargeld möglich. Beabsichtigen Sie diese Strecke zu nutzen (z.B.für die Anfahrt zu den Florida Keys), so müssen Sie eine der alternativen bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten nutzen. Eine dieser Möglichkeiten ist die Nutzung des sog. SunPass-Transponders, der mit einem Guthaben aufgeladen wird und die fälligen Mautgebühren automatisch abrechnet. Der Transponder kann beim Vermieter gegen Gebühr geliehen werden (s.o.).
Wenn Sie auf dem südlichen Florida Turnpike reisen, unterrichten Sie Road Bear unbedingt darüber.

Sollten Sie ohne Zahlung eine mautpflichtige Straße (egal in welchem Bundesstaat) nutzen, so drohen empfindliche Geldstrafen und hohe Verwaltungsgebühren, für die sie als Mieter in voller Höhe haften.

Versicherungsbedingungen

Haftpflichtversicherung
Eine Deutsche Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von zusätzlich 2 Mio. Euro für Ihre Wohnmobilanmietung ist ohne Aufpreis für Sie eingeschlossen. Hierfür gelten die Bedingungen der Deutschen Allianz Global Assistance. Diese Versicherung gilt für alle Personen, die ihren Wohnsitz innerhalb der EU und des EWR haben.

Eine Kaskodeckung mit US$ 1.000 Selbstbehalt pro Schadensfall ist im Tagesmietpreis inbegriffen. Die Deckung* bezieht sich auf:
  • Kraftfahrzeugunfälle (Selbst- und Nichtverschulden des Kunden). Die Kaskoversicherung beinhaltet “Uninsured Motorist” Deckung. “Uninsured Motorist” garantiert dem Kunden Kaskodeckung falls er mit einem nichtversicherten Fahrzeug in einen Unfall verwickelt ist.
  • Schäden an Windschutzscheibe und sonstigen Gläsern
  • Diebstahl und Feuer (persönliche Besitzgegenstände sind immer ausgeschlossen)
  • Sachbeschädigung des Fahrzeuges
Zu hinterlegende Kaution: US$ 1.000 (höher wenn der Hochsaison-Zuschlag angewendet wird (s.o.) oder ggf. wenn keine Meilen vorgebucht wurden)
Es besteht keinerlei Deckung der Haftpflicht- oder Kasko bei Fahrten in nicht authorisierte Gebiete, wie bspw. nach Mexiko, New York City, Montreal und Quebec (Kanada).

Nichtgedeckte Schäden* - der Kunde ist haftbar in Höhe des Gesamtschadens:
  • Bei Verstoß gegen die Mietvertragsbestimmungen
  • Schäden verursacht durch Fahrlässigkeit oder Vorsatz (z.B. Rückwärtsfahren ohne Einweiser)
  • Schäden verursacht durch Befolgung falscher Angaben eines Navigationssystems
  • Unfälle ausserhalb öffentlicher Strassen
  • Schäden an der Inneneinrichtung
  • Schäden verursacht durch Einfrieren oder Űberhitzen des
  • Fahrzeuges
  • Absichtliche und mutwillige Sachbeschädigung durch ein Reisemitglied oder Gäste
  • Schäden, die während der Benutzung des Fahrzeuges für Schmuggelzwecke oder ähnlichen illegalen Vorgehen entstehen
  • Schäden am Motor, die durch Nichtbeachten des zu kontrollierenden Oel- / Kühlwasserstandes entstehen
  • Schäden, die durch den Verbrauch des falschen Treibstoffes entstehen
  • Schäden oder Reparaturen die durch Fahrten in nicht erlaubten Gebieten entstehen
  • Schäden, die unter Einfluss von Alkohol und/oder anderen Drogen entstehen
  • Schäden oder Verletzungen, bei denen das Fahrzeug mehr Personen geladen hat, als gesetzlich erlaubt
  • Schäden, die entstehen, wenn das Fahrzeug von Personen geführt wird, die nicht im Mietvertrag eingetragen sind oder die Altersbeschränkungen lt. Mietvertrag verletzen
Es besteht keinerlei Versicherungsschutz, wenn Sie gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen Bestimmungen des Mietvertrages etc. verstoßen.
Persönliche Gegenstände und Personenschäden sind nicht versichert.

VIP-Deckung bei Reiseunterbrechung*:
Sollte die Weiterfahrt auf Grund eines technischen Fahrzeugdefektes (nicht Unfall oder Selbstverschulden) für mehr als zwölf Arbeitsstunden nach Meldung an Road Bear RV unmöglich sein, erstreckt sich die Haftbarkeit bezüglich Rückerstattung auf den täglichen Mietpreis des Fahrzeuges, bzw. einen Bruchteil davon. Maximal US$ 25.00 pro Person, pro Nacht und US$ 50.00 für Transportkosten pro Tag und Reisegruppe bis maximal US$ 1,500.00 pro Reise werden erstattet. Reparaturen/Defekte an Navigationssystem, Internet-Hotspot, Radio, Fernseher, CD/ DVD / VCR, Generator, Klimaanlage, Kühlschrank, Heizung, „slide-out“-Raum, Markise, elektrische Stufe und Tempomat etc. sind davon ausgeschlossen. Es besteht somit in diesen Fällen kein Anspruch auf Rückerstattung.

Der Selbstbehalt kann durch die "Null-Selbstbehalt"-Versicherung ausgeschlossen werden. Siehe Detailinfos. * Dies ist ein Auszug aus den vollständigen englischsprachigen Bedingungen. Bitte beachten Sie die Bedingungen (Ausnahmen bei Selbstbeteiligung!) in Ihrem Mietvertrag. Es gelten die Original-Bestimmungen des Mietvertrages vor Ort.

Sonstige Bedingungen

Vertrag / Alter / Kaution

Der Hauptmieter muss den Mietvertrag unterschreiben. Alle Fahrer müssen auf dem Mietvertrag eingetragen sein. Der Hauptmieter sowie alle Fahrer müssen zwischen 21 und 79 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins sein (21-24 Jahre alte Fahrer müssen von Road Bear genehmigt werden). Ein internationaler Führerschein ist empfehlenswert (nur gültig bei Vorlage in Verbindung mit dem nationalen Führerschein). Zusätzliche Fahrer sind eingeschlossen.
Der Unterzeichner des Mietvertrages muss in Besitz einer Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express) sein. $1.000 Kaution werden für Anmietungen bis 29 Tage auf dem Kreditkartenkonto authorisiert, d.h. vom verfügbaren Kreditlimit blockiert. Für Anmietungen ab 30 Tage Dauer wird der Betrag von der Kreditkarte abgebucht und nach Beendigung der Anmietung vom Vernmieter zurückgebucht. Bei Anwendung des Hochsaisonzuschlag (s.o.) beträgt die Kaution US$ 1.500 und wird in jedem Fall von der Kreditkarte abgebucht.
Falls keine Frei-Meilen gebucht wurden, behält sich der Vermieter vor, eine höhere Kaution zu veranschlagen.
Sollte der Mieter auf Grund eines Schadens am Fahrzeug (verschuldet oder unverschuldet) ein Ersatzfahrzeug vom Vermieter erhalten, so wird vom Vermieter eine zusätzliche Kaution von $2.000 verlangt, die von der Kreditkarte des Mieters abgebucht wird.
Bitte beachten Sie mögliche Änderungen, die während des Burning Man-Festivals (bei Anmietung Ende August/ Anfang September) gelten. Auch für andere Festivals (z.B. das "Coachella"-Festival, "Stagecoach", "Further Future" oder "Nascar") behält sich der Vermieter vor, eine höhere Kaution zu erheben.
Auf Grund von Kursschwankungen kann sich im Falle der Abbuchung von Kreditkarte (nicht bei Authorisierung) bei Anmietung und Rückgabe des Fahrzeugs ein Differenzbetrag ergeben. Dieser geht zu Gunsten bzw. zu Lasten des Mieters und kann weder von Road Bear RV noch vom Reiseveranstalter zurückgefordert werden.
Sog. "Prepaid-Kreditkarten" können nicht akzeptiert werden.
Fahrten nach Kanada sind ohne Aufpreis möglich. Fahrten nach Mexiko sind nicht erlaubt.

Strafzettel
Sollten Sie während einer Reise einen Strafzettel erhalten haben, müssen Sie dies bei Rückgabe Road Bear angeben und bezahlen. Sollten Sie dies nicht bezahlen, wird Road Bear Ihnen diesen Betrag von Ihrer Kreditkarten (zzgl. mind. $100,- Verwaltungsaufwand) abbuchen.
Fahrzeugtyp / Erstattungen
Die gezeigten Fahrzeugmodelle des Vermieters stellen im Wesentlichen die tatsächlichen Mietfahrzeuge dar. Jedoch können Abweichungen in der Ausführung und Anordnung der Ausstattung je nach Anmietstation und Verfügbarkeit nicht ausgeschlossen werden. Die Modelle, Grundrisse und Maße (u.a. Fahrzeugmaße, Bettenmaße) können variieren. Für die sich möglicherweise ergebenden Abweichungen übernimmt weder der Reiseveranstalter noch der Vermieter eine Haftung. Alle Angaben (Größenangaben, Abmessungen, Werte usw.) beruhen auf den Informationen des Vermieters. Irrtümer, Änderungen jederzeit vorbehalten. Informationen können auf unserer Website ohne vorherige Benachrichtigung jederzeit geändert werden.
Wenn aus irgendeinem Grund die gebuchte Fahrzeug-Kategorie nicht verfügbar sein sollte, behält sich Road Bear das Recht vor, ein größeres Fahrzeug ohne Aufpreis zur Verfügung zu stellen. Etwaige damit verbundene Mehrkosten (Benzin, Fährkosten o.ä.) trägt der Mieter. Sollte ausnahmsweise nur eine kleinere Fahrzeugkategorie zur Verfügung gestellt werden können, so wird dem Kunden die Differenz in der Tagesmiete erstattet. Eine weitere Verpflichtung seitens Road Bear gibt es nicht. Sollten Sie ein anderes Fahrzeug als das der gebuchten Kategorie erhalten, berechtigt Sie das nicht zum Rücktritt von der Buchung. Es besteht keinerlei Anspruch auf Entschädigung. Es gibt keine Erstattung für verspätete Übernahmen, verfrühte Rückgaben oder ungenutzte Meilen.
Maximalbelegung
Die Wohnmobile/ Camper haben jeweils eine Maximalbelegungszahl. Eine Überschreitung dieser Maximalbelegungszahlen kann zur Nichtbeförderung von Personen, zur Annullierung des Mietvertrages bzw. zur Auflösung des Versicherungsschutzes führen. Bitte beachten Sie die Maximalbelegungszahlen und überschreiten Sie diese nicht.
Nutzung bei kalter Witterung
Bitte beachten Sie folgende Einschränkungen des Fahrzeuggebrauchs bei kühleren Temperaturen (unter dem Gefrierpunkt o.ä.): Es kann möglich sein, dass bei kühleren Temperaturen nicht alle Fahrzeugeinrichtungen (fließend Warm- und Kaltwasser o.ä.) zur Verfügung stehen und/ oder die Wasserversorgung im Camper/ Wohnmobil eingestellt werden muss. Je nach aktueller Wettersituation oder wenn Sie planen, in winterliche Gegenden mit Ihrem Wohnmobil zu reisen, kann die Vermietstation (möglicherweise gegen Aufpreis) Ihr Wohnmobil/ Camper „winterfest“ ausstatten.  Eine „winterfeste“ Ausstattung bedeutet bspw., dass alle Tanks und Wasserleitungen geleert werden. Ihnen steht damit keinerlei fließendes Wasser mehr zur Verfügung und Sie können bspw. die Toilette nicht mehr benutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Fahrzeug bei kühleren Temperaturen und/ oder winterlichen Verhältnissen auf eigenes Risiko nutzen. Sie sind für alle Schäden, die durch Unterkühlung, Einfrieren, Frost der Tanks, Leitungen etc. entstehen, selbst verantwortlich. Diese Schäden sind nicht durch die Versicherung gedeckt.  Bedenken Sie jederzeit, dass sich die Wetterverhältnisse auch während Ihrer Reise ändern können.
Bei Übernahmen ab Denver können die Fahrzeuge zwischen Mitte Oktober und Mitte April, ab New York zwischen Anfang November und Ende März, ab Seattle zwischen Anfang Oktober und Ende April, winterfest übergeben werden. Witterungsbedingt können diese Daten variieren.
Geben Sie ein Fahrzeug, das Sie winterfest übernommen, und während Ihrer Reise auf Wassernutzung umgestellt haben, an einer Station zurück, die zum Zeitpunkt der Rückgabe Minusgrade hat, so wird vom Vermieter vor Ort eine Gebühr für das Wiederwinterfestmachen in Höhe von $100,- (zzgl. örtl. Steuern) erhoben.
Rauchen / Haustiere
Rauchen ist in den Fahrzeugen nicht erlaubt.
Haustiere sind in den Fahrzeugen nicht erlaubt.
(US$250 Reinigungsgebühr bei Missachtung)
"New Jersey Security Fee"
Bei Anmietung ab der Station New York (Newark) ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $5,- pro Tag (maximal $140.00 pro Miete) vor Ort zu zahlen.
"Colorado Road Safety Fee "
Bei Anmietung ab der Station Denver ist zusätzlich eine staatliche Gebühr in Höhe von $2,- pro Tag (maximal $90.00 pro Miete) vor Ort zu zahlen.
Camping in der Nebensaison
Bitte beachten Sie, dass während der Vor- und Nach-Saison nicht alle Campingplätze geöffnet sein könnten.
Abweichende Stornobedingungen
Abweichend von den Allgemeinen Reisebedingungen der Trans Canada Touristik TCT GmbH gelten folgende Stornobedingungen:
Für die o.g. Wohnmobil-Anmietung bei Road Bear RV:
-ab sofort - 15 Tage vor Reiseantritt: siehe ARBs von Trans Canada Touristik TCT GmbH
-14 - 1 Tag vor Reiseantritt und bei Nicht-Antritt: 100% Stornogebühren
Bitte beachten Sie, dass diese Bestimmungen zu Ihrer Orientierung dienen und einen Auszug der Original-Bestimmungen darstellen. Maßgebend sind die Original-Bestimmungen des Mietvertrages bei Ihrem jeweiligen Vermieter vor Ort, die Ihnen bei Fahrzeugübernahme vollständig ausgehändigt werden. Es gilt der zwischen Ihnen und dem Vermieter bei Fahrzeugübernahme abgeschlossene Mietvertrag. Weichen die Bestimmungen des Vermieters von unseren dargestellten Bedingungen ab, können wir keinerlei Verantwortung und/ oder Haftung übernehmen.

Stationen

Fahrzeuge von Road Bear können Sie ab folgenden Städten/Stationen anmieten: alle Adressen zeigen

Road Bear Wohnmobile
Kontakt
Warenkorb (0)
Im Warenkorb befinden sich keine Reisebausteine
anzeigen